Rückbildung

 

Sechs bis acht Wochen nach der Geburt können Sie mit einem Rückbildungskurs beginnen. Von der Krankenkasse übernommen werden die Kurse, wenn Sie bis 9 Monate nach der Geburt den Kurs beenden. In  diesen Kursen machen wir Übungen zur Festigung des Beckenbodens, für die Bauch-, Rücken- und Beinmuskulatur. Dies trägt nach der Geburt zu einem besseren Körpergefühl bei. Außerdem haben Sie Kontakt zu Frauen mit gleichaltrigen Kindern. Zu den Vormittagskursen können die Kinder mitgebracht werden und sind während des Kurses mit im Raum.

 


 

Was ist mitzubringen
Bequeme Kleidung, dicke Socken

 

Anmeldung

Anmeldungen für die Rückbildung werden ab 10 Wochen vor Kursbeginn entgegen genommen. Dazu schreiben Sie mir bitte eine E-Mail mit dem Geburtsdatum des Kindes oder dem errechneten Geburtstermin.

Vorrangig werden die Plätze an Frauen vergeben, die über die Praxis betreut werden.

 

Kosten
95,00 Euro ( Kaution 68,00 Euro, Eigenbeteiligung 27,00 Euro )

ab Oktober 2018

108,00 Euro ( Kaution 80,00 Euro, Eigenbeteiligung 28,00 Euro )

 

Termine 

•Dienstag, 4.09.2018– 30.10.2018 · 09.30 – 10.45 Uhr, fällt am 02.10.2018 aus · 8 x 75 Minuten · Anne Schulz
   ausgebucht

•Freitag, 12.10.2018– 14.12.2018 · 09.30 – 10.45 Uhr , fällt am 02.11.und 09.11.2018  aus·  8 x 75 Minuten · Anne Schulz
   ausgebucht

 • Dienstag, 30.10.2018– 18.12.2018 · 09.30 – 10.45 Uhr  · 8 x 75 Minuten · Anne Schulz
 ausgebucht

 • Dienstag, 08.01.2019– 26.02.2019 · 09.30 – 10.45 Uhr  · 8 x 75 Minuten · Anne Schulz
ausgebucht

Krankheit oder Nichtteilnahme

Bei Krankheit der Kursleiterin wird die Kurseinheit entweder vertreten oder findet an einem Ausweichtermin statt. Wer an diesem nicht teilnehmen kann, hat keinen Anspruch auf Gebührenerstattung.

 

 

Information zur Kostenaufstellung

Die Kaution stellt den Betrag dar, welchen Ihre Krankenkasse für den Kurs übernimmt. Pro teilgenommener Kurseinheit erhalten Sie nach Abschluss des Kurses  8,50 Euro (ab Oktober-Kurs 10 Euro) von mir zurücküberwiesen. Die Teilnahme muss von Ihnen zu jeder Kurseinheit quittiert werden, damit ich diese Leistung mit der Krankenkasse abrechnen kann. Privatversicherte erhalten nach Beendigung des Kurses eine Rechnung, die bei Ihrer Krankenkasse eingereicht werden kann. Kurseinheiten an denen Sie nicht teilgenommen haben, können nicht nachgeholt werden.