Still- & Ernährungsberatung

.

Als Hebamme darf ich Frauen bei Fragen und Problemen zur Ernährung des Babys über das Wochenbett hinaus mindestens 9 Monate bzw. bis zum Abstillen begleiten.

Mein Anliegen dabei ist, Sie auf Ihrem persönlichen Weg zu unterstützen, da es beim Stillen und auch der Flaschenernährung immer noch viele Vorurteile und  Vorgaben gibt, was „Richtig“ ist.

Immer wieder kommt die Frage auf, ob die Muttermilch bzw. Prenahrung noch ausreichend ist und wann und wie man mit der sogenannten Beikosteinführung beginnt. Das Thema „Schlafen“ steht damit häufig in Zusammenhang.

Dazu können gerne Einzeltermine vereinbart werden, außerdem findet zweimal im Monat der Eltern-Kind-Treff statt, wo Sie sich mit anderen Eltern z.B. darüber austauschen können.

 


 

Kosten

Die Kosten für die Einzeltermine übernimmt in der Regel die Krankenkasse.