PEKiP

Das Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP) begleitet und unterstützt Eltern und Babys im ersten Lebensjahr. Hier haben Mütter oder Väter Zeit für ihr Baby und können zusammen neue Erfahrungen machen. Das Baby wird in seiner Entwicklung unterstützt und kann erste Kontakte zu anderen Babys knüpfen. Eltern können lernen, die Bedürfnisse und Fähigkeiten ihres Babys besser wahrzunehmen und haben die Möglichkeit sich mit anderen Eltern auszutauschen. Damit sich das Baby ohne Kleidung besser bewegen kann, ist der Kursraum genügend warm geheizt.


Die Pandemie stellt uns alle vor die verschiedensten Herausforderungen. Auch im PEKiP gelten die allgemeinen Abstands- und Hygiene Regeln wie überall sonst auch. Damit ihr sicher Eltern- Kind Kurse im HebammenEck besuchen könnt, werden die Teilnehmerzahlen für die Kurse reduziert, so dass ein Mindestabstand von 2 m zwischen den Erwachsenen eingehalten werden kann. Allen Teilnehmern wird ein Hygienekonzept zugeschickt, dem ihr bitte alle zustimmt. Außerdem wird auf eine regelmäßige Stoßlüftung geachtet. Sollte es das Infektionsgeschehen nötig machen, werden die Kurse in der Praxis auf online Kurse umgestellt.

Was ist mitzubringen

ein Handtuch für das Baby und leichte Kleidung für die Eltern

Kosten

14 € pro Treffen
Die Kursgebühr bezieht sich auf ein Elternteil mit einem Kind.

Bei Zwillingen berechne ich, für das 2. Kind nur 50 %.

Termine

Montags, 01.03.21 – 17.05.21  –   9.15–10.45 Uhr · 10 x 90 min · Andrea Tietz 140 €

Geburtszeitraum November 2020 – Januar 2021

Momentan müssen die Kurse leider wieder per Videokonferenz stattfinden, sobald es möglich ist, in kleinen Gruppen auch wieder vor Ort

    Ich interessiere mich für folgenden "PEKiP-Kurs"

    Die mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.